Gedenktafel Heinrich Gerber

Gerber-300

Erztafeln in Gustavsburg, an der Technischen Hochschule München sowie an Brücken in Mannheim, Bamberg und Haßfurt

Über die Person

* 18. November 1832 in Hof
+ 3. Januar 1912 in München

1856 Bauführung für die Eisenbahnbrücke über die Isar bei Großhessenlohe, ab 1858 leitender Ingenieur für Eisenbauten in den Cramer-Plettschen Werken in Nürnberg und Leiter der Brückenbauabteilungen der Nachfolgewerke. Ab 1885 Aufsichtsratsmitglied der Maschinenbau-Aktiengesellschaft Augsburg- Nürnberg. 1859-1862 Entwurf und Bau der Eisenbahnbrücke über den Rhein bei Mainz (1000 m Länge). Einführung neuer statischer Berechnungsverfahren und vervollkommneter Konstruktionen im Brückenbau, Erfinder des Auslegerträgers mit freiliegenden Stützpunkten („Gerber-Träger“). Ehrendoktor der Technischen Hochschule München.

Zur Erinnerung an Heinrich Gerber wurden Erztafeln mit seinem Bildnis in Gustavsburg, an der Technischen Hochschule München sowie an Brücken in Mannheim, Bamberg und Haßfurt angebracht.