Hannes Filippi, M.Sc. (Techn.)

Hannes Filippi

Über die Person

Die Einladung erfolgt auf Vorschlag der Ringträgerin Frau Prof. Eveline Gottzein

in Würdigung seiner wissenschaftlichen Leistungen bei der Einführung von Global Navigation Satellite Systems (GNNS) speziell für Satelliten in geosynchronen Umlaufbahnen.

Werdegang

1997 – 2003

Studium Angewandte Physik, Leopold Franzens Universität Innsbruck, Österreich

2003

Magisterarbeit: ’Simulation of a digital Sigma Delta Modulator’

2005 – 2007

Studium Joint European Master Space Science and Technology, TU Helsinki, Finnland und TU Lulea, Schweden

2007

Masterarbeit: ’Wireless Teleoperation of Robotic Arms’, Universität Würzburg / M. Sc. (Techn.), TU Helsinki, Finnland /
M. Sc. Space Techn., TU Luleå, Schweden

seit 2008

Junior Engineer, EADS Astrium Satellites (ASG63), München