Verleihung des 39. Werner-von-Siemens-Rings am 14. Dezember 2021

Prof. Dr. Jens Frahm erhält am 14. Dezember 2021 in Berlin für die verbesserte Anwendung der Magnetresonanztomographie in der Medizin den 39. Werner-von-Siemens-Ring. Werner von Siemens hat vor mehr als 100 Jahren seine Zeit wesentlich mitgeprägt und war überzeugt „Wer neu und anders denkt, kann die Welt verändern!“. In diesem Sinne wird seit 1916 der Werner-von-Siemens-Ring für bedeutende Lebensleistungen in der Technik verliehen.

Die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring würdigt am 14. Dezember 2021 Herrn Prof. Dr. Jens Frahm. Durch seine Leistungen wurde ein mächtiges Diagnoseverfahren der Medizin revolutioniert: Das MRT, die Magnetresonanztomografie. Millionen Menschen profitieren
mittlerweile jährlich davon.

Aufgrund von COVID-19 können Sie in diesem Jahr die Festveranstaltung im Helmholtzsaal der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Berlin erstmalig als Live-Stream digital mitverfolgen. -> https://siemens-ring.de/live/. Eine begrenzte Anzahl von Gästen werden wir auch nach Berlin einladen.
Ich freue mich auf Ihr Teilnahme an der Verleihung des 39. Werner-von-Siemens-Rings!

Prof. Dr. Joachim Ullrich
Vorsitzender des Stiftungsrats

https://siemens-ring.de/live/

 

X