BERTHOLD LEIBINGER – Ringträger 2005

Über die Person

Leibinger_q
Laserbearneitungskopf

* 26. November 1930 in Stuttgart

Berthold Leibinger hat erfolgreich Technologien zur flexiblen Bearbeitung von Blech und der industriellen Lasertechnik umgesetzt.

Werdegang

1950 Abitur, anschließend Beginn einer Mechanikerlehre bei TRUMPF & Co.

1951-1957 Studium des Maschinenbaus an der Technischen Hochschule Stuttgart, Abschluss als Diplomingenieur. Als Diplomarbeit wurde eine experimentelle Untersuchung bei der Fa. TRUMPF & Co. durchgeführt. Anschließend Konstrukteur bei TRUMPF & Co. KG.

1958-1960 Entwicklungsingenieur bei Cincinnati Milling Maschines, Cincinnati, Ohio, USA.

1961-1965 Leiter der Konstruktionsabteilung der TRUMPF GmbH+Co. KG. Leibinger verwirklichte eine Reihe wichtiger Neukonstruktionen, die zu einer völligen Umgestaltung des Produktprogramms von Trumpf führten und die Grundlage für das spätere Wachstum der Firma bildeten.

1966-1978 Technischer Geschäftsführer und Gesellschafter der TRUMPF GmbH+Co. KG.

1978-2005 Vorsitzender der Geschäftsführung und Gesellschafter der TRUMPF GmbH+Co. KG.

2005-2012 Vorsitzender des Aufsichtsrates und Gesellschafter der TRUMPF GmbH+Co. KG.

seit 2013 Gesellschafter der TRUMPF GmbH+Co. KG.